Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Start Printer Asset Management
Printer Asset Management

Mit dem Modul Printer Asset Management sind Sie in der Lage, ihre Druckerinfrastruktur zu √ľberwachen.
Alle SNMP-f√§higen Drucker werden √ľber einen lokalen Dienst √ľberwacht und die Tonerst√§nde der jeweiligen Drucker berechnet. Durch das Setzen von Schwellwerten, k√∂nnen individuelle Toneraustauschzyklen definiert werden. Somit wird der Toner dem Druckverhalten entsprechend ausgetauscht.
Keine lokale Lagerung von Tonern ist mehr notwendig, da der Toneraustausch automatisiert berechnet wird.
Umfangreiche Reporte stehen Ihnen zur Verf√ľgung und Sie haben die M√∂glichkeit, die Daten in verschiedene Formate und Systeme zu importieren oder zu exportieren.
Einfacher geht es nicht!

Bestellungen werden √ľber Standardschnittstellen direkt beim Lieferanten ausgel√∂st. Somit spart man Zeit und Prozesskosten. Neben den Tonerst√§nden werden zus√§tzlich noch die Seitenwerte gelesen.
Somit sind umfangreiche Auswertungen sowie das Weiterverarbeiten der Daten f√ľr eine Interne Leistungsverrechnung m√∂glich.
Egal ob Pay-per-Print oder andere Verrechnungskonzepte: Mit dem ITAM Printer Asset Management sind Sie in der Lage, alle Verrechnungsmodelle zu unterst√ľtzen.

Das √úberwachen der Toner sowie der Supplies ist genauso implementiert wie die Ausgabe der Statusanzeige. Speziell in Helpdeskumgebungen ohne direkten Remote-Zugriff auf die Drucker, ist dieses Feature ein Muss.

Berechnen Sie die optimalen Austauschtzyklen Ihrer Drucker. Die Differenzierung zwischen dem Simplexdruckvolumen sowie Duplexdruck ist möglich. Somit können Sie die Drucker in Ihrer Verwendung nach optimal einsetzen.
  • Zentrale Ger√§teparkverwaltung
  • Hersteller und Druckertypen
  • Inventarverwaltung
  • Objektgruppenverwaltung
  • Kostenstellen / Buchungskreise / Mandanten
  • Lieferadressverwaltung
  • Automatische Verbrauchsmaterialbestellungen
  • Manuelle Verbrauchsmaterialbestellungen
  • Bestellen von nicht √ľberwachtem Material
  • Supplies f√ľr jeden Druckertyp
  • Lieferadresse pro Verbrauchsmaterial
  • Individuelle Konfigurationen
  • Standardisierte Schnittstellen zu allen g√§ngigen ERP Systemen
  • Schnittstellen zu Lieferanten und Herstellern
  • Historien
  • Netzwerkdrucker sowie lokale Drucker
  • Moderner JAVA ¬© Crawler
  • Skalierbarkeit der L√∂sung
  • Scannen des Netzwerkes

Einblicke

Hier erhalten Sie mit einigen Screenshots Einblicke in das Printer Asset Management. Mit Klick auf die Miniaturbilder erhalten Sie in einem separaten Fenster eine Vollansicht (1280 x 960 Pixel):

Printer Asset Management: Druckerf√ľllst√§nde Printer Asset Management: Papierverbrauch
Druckerf√ľllst√§nde Papierverbrauch
Printer Asset Management: Coverage
Coverage