Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Start Aktuelles 14.06.11 - Software Asset Management in der Cloud
14.06.11 - Software Asset Management in der Cloud

Aber wer sorgt f├╝r die korrekten betriebswirtschaftlichen Daten?
Software Asset Management (SAM) ist ein notwendiges Prozesswerkzeug, um die herstellerkonforme Lizenzierung zu garantieren und die notwendigen internen Prozesse zu optimieren.

Im Rahmen des Software Asset Managements muss gew├Ąhrleistet werden, dass die wichtigsten herstellerspezifischen Regeln bekannt sind und diese auch optimal umgesetzt werden.

 

Welche Vertragsform f├╝r welchen Kunden die richtige ist, kann erst nach einer Analyse des Ist-Zustandes definiert werden. Um die optimale Lizenzform zu finden, ist es wichtig, zun├Ąchst eine Reifegradermittlung durchzuf├╝hren. Erst wenn klar ist wie weit der Kunde mit seiner Prozesslandschaft ist, kann optimiert und installiert werden. F├╝r ein optimales Vorgehen innerhalb eines SAM Projektes, empfiehlt es sich ein bew├Ąhrtes Modell zu nutzen. Ein m├Âgliches Vorgehensmodell bietet das SOM (= semantisches Objektmodell) von Microsoft/Gartner.

 

110614_som_gartner

(Quelle: ┬ę Gartner Inc.)

Nach der Reifegradermittlung ist es m├Âglich mit der Aufnahme des Ist-Zustandes zu beginnen. Hier ist es notwendig, die technischen Daten sowie auch die betriebswirtschaftlichen Daten zu erheben. Die Phase der Erhebung erfordert viel Erfahrung und sollte von Spezialisten unterst├╝tzt werden. Nur so kann gew├Ąhrleistet werden, dass die wichtigen Daten auch im Rahmen der Aufnahme ber├╝cksichtigt werden und auch schon optimiert werden.

Sind erst einmal die wichtigsten Vertrags- und Lizenzdaten erfasst, kann mit der Aufnahme des ÔÇ×installierten BestandesÔÇť begonnen werden. Hier empfiehlt es sich die richtigen Werkzeuge f├╝r das korrekte Erfassen des Bestandes zu nutzen. Da es eine Vielzahl an Erfassungstools gibt, die aber nicht alle unbedingt die lizenzrelevanten Informationen bereitstellen k├Ânnen, m├╝ssen hier spezialisierte Tools genutzt werden. Die ITAM Group kennt alle im Markt befindlichen Tools und kann entsprechende Empfehlungen aussprechen.

F├╝r das korrekte Verarbeiten der Nutzungsdaten ist es erforderlich eine regelbasierte Verdichtung vorzunehmen. Nur durch den Einsatz eines sog. Softwarekataloges ist es m├Âglich die lizenzrelevanten Daten zu ber├╝cksichtigen und sich vom Balast der sonstigen Installationspakete zu befreien. Die ITAM Group pflegt seit vielen Jahren zusammen mit Ihren Partnern einen Softwarekatalog, der qualit├Ątsbezogen erhoben wird. Daf├╝r gibt es ein dediziertes Team von Spezialisten, das jedes Paket und jedes Produkt individuell bewertet. Nur dadurch wird es m├Âglich, die vielen speziellen Metriken auch zu ber├╝cksichtigen. "Masse muss hier nicht gleichzusetzen sein mit Klasse", wei├č Heinz B├Âlling, CEO der ITAM Group.
Wenn die Nutzungsdaten und die Lizenzdaten erhoben sind, kommt die spannende Phase der Verkn├╝pfung. L├Ąngst reicht eine 1:1-Verkn├╝pfung nicht mehr aus, um die zum Teil sehr komplexen Lizenzmodelle zu unterst├╝tzen. Hier wird ein umfangreiches Regelwerk an Hersteller spezifischen Metriken ben├Âtigt.

Der ITAM Group Softwarekatalog, unterst├╝tzt eine Vielzahl an fertigen Regeln die zum Erstellen der Lizenzbilanz ben├Âtigt werden. Doch erst durch die Kenntnis der Vertragsformen ist ein optimales Ergebnis in Form einer Bilanz zu erwarten. Ist die Erhebungs- und Erstaufnahmephase beendet und die Qualit├Ąt gepr├╝ft, k├Ânnen Optimierungen vorgenommen werden. Hier ist unbedingt auf die Expertise von SAM-Spezialisten zur├╝ckzugreifen, da nur ausgebildete Experten hier den notwendigen ├ťberblick haben.

Doch nun zur Kernfrage: wer sorgt auch nach der Initialerfassung f├╝r die korrekten betriebswirtschaftlichen Daten? Es m├╝ssen permanent Belege gepr├╝ft und digitalisiert werden, um auch im Regelbetrieb die kontinuierliche Erfassung der Information zu gew├Ąhrleisten. Doch wer erfasst die Belege und digitalisiert diese? M├Âglicherweise gibt es auch internationale Belege, die ├╝ber die L├Ąndergrenzen hinweg erfasst werden m├╝ssten? Alle lizenzrelevanten Belege m├╝ssen ber├╝cksichtigt werden, damit ein kontinuierlicher SAM-Prozess gew├Ąhrleistet werden kann.

Die Antwort ist sehr einfach: die ITAM Group unterst├╝tzt Sie bei der Belegerfassung f├╝r das Software Asset Management! Schicken Sie uns die Rechnungsbelege per Fax, Mail oder ├╝ber elektronische Austauschdokumente und wir sorgen daf├╝r, dass die Daten digitalisiert und lizenztauglich aufbereitet werden.

Somit ist die ITAM Group der einzige SAM Anbieter, der neben der Software auch die notwendige Datenerfassung im Regelbetrieb unterst├╝tzt.


110614_ablaufSAM

 

Sprechen Sie uns an und fragen Sie uns nach den SAM-Unterst├╝tzungsleistungen!